Reinigungsfilament Vergrößern

Reinigungsfilament

Neuer Artikel

Reinigungs-Filament

Entfernt zuverlässig Ablagerungen aus ihrem Hotend

Der 3d-Drucker arbeitet nach der Reinigung wieder zuverlässig und sauber

Mehr Infos

9,95 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Das Reinigungsfilament besteht aus einem Reinigungskonzentrat für kunststoffverarbeitende Maschinen und dem Trägerkunststoff PLA. Es schäumt in Ihrem Extruder auf und dringt in alle Ritzen. Dort löst es die verbrannten Verschmutzungen, Staub und Kunststoffreste, die sich in Ihrem Hotend angesammelt haben.

Das Filament muss feucht sein (nicht nass), damit es seine Wirkung entfalten kann. Daher liefern wir dieses Filament mit einem kleinen Schwamm aus, der für eine stetig feuchte Atmosphäre im Beutel sorgt. Das PLA absorbiert diese Feuchtigkeit und sorgt so dafür, dass das Reinigungskonzentrat seine Wirkung entfalten kann.

Anwendung

Laden Sie das Filament wie gewohnt in ihren 3d-drucker bis das alte Filament verdrängt ist und das Reinigungsfilament aus der Düse austritt. Stellen Sie den Extruder so ein, dass er heiß bleibt, nutzen Sie die Option „Preheat“ oder „Control-Temperature“ und stellen Sie die Temperatur auf 200-230°C ein und lassen sie das ganze 5 Minuten lang „Köcheln“.

Extrudieren Sie ein paar Zentimeter Filament und lassen Sie das ganze wieder bei heißem Extruder stehen. Wiederholen Sie den Vorgang zwei weitere male. Entnehmen Sie das Reinigungsfilament und laden Sie das Filament, mit dem Sie drucken möchten bis das Reinigungsfilament komplett verdrängt ist.

Wiederholen Sie den Vorgang bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen.

14 andere Artikel in der gleichen Kategorie: